Herzlich Willkommen bei der Dillinger Fabrik gelochter Bleche GmbH


Als einer der führenden Hersteller von Lochblechen in Europa bieten wir Ihnen ein breites, und in seiner Fertigungstiefe einzigartiges Produktspektrum an. 


Mit unserem modernen Maschinenpark sind wir in der Lage, nahezu jede kundenspezifische Aufgabenstellung zu erfüllen.
Durch die Komplettfertigung von Lochblechen aus einer Hand bieten wir unseren Kunden den Vorteil, vorhandene Synergiepotenziale bestmöglich auszuschöpfen.

In einem kurzen Film bekommen Sie einen Einblick in unsere Lochblechwelt.

Innovation beginnt mit einer Idee.
Die Idee, Funktionalität mit grenzenlosen Möglichkeiten zu verbinden.

Modernste Fertigungsanlagen und eine optimierte inner-und außerbetriebliche Logistik garantieren eine schnelle und sorgfältige Umsetzung Ihrer Ideen.

Auf Wunsch beraten wir unsere Kunden, mit unserem erfahrenen, mehrsprachigen Ingenieurteam, gerne schon in der Planungsphase.


Neben der Herstellung von flachen Lochblechen hat sich in den letzten Jahren insbesondere der Bereich der Weiterverarbeitung von Lochblechen zu komplexeren, einbaufertigen Baugruppen und Zulieferteilen zu einem Tätigkeitsschwerpunkt in unserem Unternehmen entwickelt.

Unsere Möglichkeiten im Bereich der Weiterverarbeitung umfassen dabei

  • Richten, Ziehen
  • Schneiden, Kanten, Lasern
  • Biegen, Runden, Fügen, Schweißen, Clinchen, etc.

Preis und Lieferzeit spielen neben der Qualität die entscheidende Rolle. DF wird diesen Anforderungen gerecht, indem wir die Möglichkeiten bieten, kundenspezifisch gefertigte Produkte in unserem Lager bereit zu halten und auf Abruf termingerecht zu liefern.

Dadurch profitieren DF-Kunden gleichzeitig von den Kostenvorteilen höherer Fertigungslosgrößen sowie den Lieferzeitvorteilen der auf Lager gehaltenen Teile - Qualität Just in Time.


Neben diesem umfassenden Leistungsspektrum haben wir auch ein umfangreiches Lagersortiment mit über 300 Positionen an Lochblechen...

...in den Materialarten:

  • Stahl
  • Stahl verzinkt
  • Edelstahl
  • Aluminium

...und mit den Lochungen:

  • Rundlochung versetzt
  • Rundlochung geradestehend
  • Quadratlochung geradestehend
  • Sechskantlochung


Anlieferung einer 400 Tonnen Presse im Jahre 1979

1979 wurde eine 400 Tonnen Presse an Dillinger Lochbleche geliefert. Heute verrichtet sie weiter ihre Arbeit  in unserer Tochterfirma DF-Bulgaria. Der ehemalige Geschäftsführer Herr Walter Koch und Herr Hans Ulrich Koch sind beim Aufbau der Presse links im Bild.


Anlieferung einer 600 Tonnen Presse im Jahre 2021

Im Juni 2021 wurde eine neue 600 Tonnen Soehnen Breitpresse an die Dillinger Lochbleche geliefert. Auch hier, 42 Jahre später, nehmen der jetzige Geschäftsführer Hans Ulrich Koch und der ehemalige Geschäftsführer Dr. Walter Koch an der gleichen Stelle die Presse entgegen. Wir haben uns über seinen Besuch sehr gefreut.



Durch die Auslieferung und Installation der neuen Soenen Breitpresse sind wir ab sofort in der Lage Ihnen ein breiter gefächertes Portfolio zu bieten. Neue Lochbilder sind ebenso möglich wie auch größere Breiten. Gerne informieren wir Sie über alle neuen Möglichkeiten in einem kurzen Gespräch. Die Verwendung modernster Werkzeuge und eine daraus resultierende effektivere, vielseitigere Produktion wird sich positiv auf die zu realisierenden Aufgaben auswirken. Wir freuen uns Ihnen in Zukunft diese weiteren Service bieten zu können.




Zwei Jahre Planung, ein Jahr Bauzeit, Investitionssumme 3,1 Millionen Euro: Die Dillinger Fabrik gelochter Bleche GmbH investiert mit dem Bau einer neuen 3200qm großen Halle tüchtig in ihre Zukunft. "In Corona-Zeiten sind das doch gute Nachrichten", erklärte Bürgermeister Franz-Josef Berg. Er nahm die Einladung des geschäftsführenden Gesellschafters, Hans-Ulrich Koch, an, um sich vor Ort über die Weiterentwicklung des Traditionsunternehmens zu informieren und zeigte sich nach einer Werksbesichtigung beeinduckt. Das Unternehmen blickt in diesem Jahr auf das 125-jährige Bestehen zurück. Auf die Jubiläumsfeier sowie eine offizielle Einweihung der neuen Halle wurde wegen der Corona-Pandemie verzichtet.

Gegründet im Jahr 1895, hat sich die Dillinger Fabrik gelochter Bleche GmbH auf die Herstellung von Lochblechen spezialisiert und zählt heute europaweit zu den führenden Lochblechherstellern. Das Leistungsspektrum ist weit gefasst, wie Hans Ulrich Koch meinte:"ist man immer auf der Suche nach Nischen", und das offensichtlich sehr erfolgreich.Die Lochblechprodukte werden über ausländische Partner in mehr als 20 Länder geliefert. Zusammen mit Tochter- und Schwestergesellschaften beschäftigt die DF Unternehmensgruppe rund 400 Mitarbeiter, 250 davon in Dillingen. Durch die neue Produktionsstätte, und der Erweiterung des Angebotes, können bis zu 25 neue Arbeitsplätze entstehen. Das hängt nicht zuletzt auch von der weiteren Entwicklung ab.

Zwar musste auch die DF- Unternehmensgruppe durch die Corona-Krise Kurzarbeit anmelden,aber da das Unternehmen sich in seiner Produktion breit aufgestellt hat, blickt man zuversichtlich in die Zukunft. "Natürlich hat uns dieses Jahr hart getroffen, aber wenn die Massnahmen der Politik in der Wirtschaft greifen, hoffen wir auf ein gutes Jahr 2021", erklärte Herr Koch. Neben der der neuen Halle investiert das Unternehmen in den vergangenen Jahren an allen Standorten rund 7 Millionen Euro in modernste Technik.

Gemeinsam mit Geschäftsführer T. Kraus ( DFGB Service ), und A. Rospert ( Preziehs GmbH & Co KG ) ein Schwesterunternehmen der DF-Gruppe, führte Herr Koch den Bürgermeister durch die Produktionshallen. Dort wurde Herr Berg ein kleiner Eindruck der Bandbreite des Spezialisten für gelochte Bleche gezeigt. "Ich bin froh, dass wir in Dillingen ein solch großes Unternehmen haben, das mit Investitionen und Innovationen einen wichtigen Beitrag als Arbeitgeber leistet. Ich wünsche der Unternehmensgruppe für die Zukunft weiterhin viel Erfolg", erklärte der Bürgermeister. (Quelle: Stadt Dillingen / Theobald)