Prägungen

Loch- und Prägebleche kommen in fast allen Bereichen des täglichen Lebens zum Einsatz.

Hier nur einige Beispiele:

- Außen- und Innenarchitektur

- Automobilbau- Hoch- und Tiefbau

- Kunst am Bau

- Design (z.B. Leuchten)

- Laden- und Messebau

- Einrichtungs-, und Möbelindustrie

- Maschinen- und Anlagenbau

- Nahrungsmittelindustrie

- Landwirtschaft und Tierhaltung

und vielen anderen mehr.


Rundprägung

Noppenprägung

Anwendungsbereich: Techn. Anwendungen, Architektur, Geländer/ Tor/ Türfüllungen, Fassaden,
Werkstoffe: ST/ AL/ VA/ MS
Materialstärke: 1-3 mm
Anwendungsbereich: Schwimmbäder, Böden, Treppen, Laufstege
Werkstoffe: ST/ AL/ VA/ MS
Materialstärke: 1-5 mm

Quadratprägung

Pyramidenprägung

Anwendungsbereich: Schwimmbäder, Böden, Treppen, Laufstege
Werkstoffe: ST/ AL/ MS
Materialstärke: 1-2 mm
Anwendungsbereich: Teilerutschen mit reduzierter Reibung, Schwimmbäder, Architektur
Werkstoffe: ST/ AL/ VA/ MS
Materialstärke: 1-5 mm

Rautenprägung

Rautenstegprägung

Anwendungsbereich: Teilerutschen mit reduzierter Reibung, Architektur, Schwimm- und Hallenbäder
Werkstoffe: ST/ AL/ VA/ MS
Materialstärke: 1-5 mm
Anwendungsbereich: Trittstufen, Treppen, Laufstege, Verkleidungen,
Werkstoffe: ST/ AL/ MS
Materialstärke: 1-3 mm

Hämmerung Relief konvex

Rillenprägung

Anwendungsbereich: Architektur, Verkleidungen
Varianten: klein Ø 5-8 mm, mittel Ø 8-10 mm, groß Ø 13-15 mm
Werkstoffe: ST/ AL/ MS
Materialstärke: 1-2 mm
Anwendungsbereich: Sieben / Vorsortieren
Ausführung: geradestehend, Fischgräte
Werkstoffe: ST/ AL/ VA/ MS
Materialstärke: 1-2 mm