AUDI Terminal Fassaden

 

Audi Vertriebshäuser erhalten seit 2008 weltweit ein neues, einheitliches Erscheinungsbild: Der AUDI Terminal, eine Fassade aus gelochten, gekanteten und eloxierten Aluminiumblechen. Die Lochung besteht dabei aus einer Hexagonalwabenlochung, die Ästhetik und Dynamik gleichermaßen vereint.



Aus einer Hand

DF liefert die gelochten, gekanteten und eloxierten Lochbleche aus einer Hand. Durch optimierte Fertigungsprozesse und die Erfahrung aus bereits realisierten Projekten können wir für alle weiteren Projekte eine höchstmögliche Qualität der Produkte und Sicherheit der Termine zusagen.
Die Fassaden werden gemeinsam mit den für die Projekte zuständigen Architekten oder Fassadenbauern bzw. Generalunternehmen realisiert. Aufgrund unserer Unternehmensgröße sind wir jederzeit in der Lage, auch mehrere Audi Fassadenprojekte gleichzeitig abzuwickeln.


Detailansichten: Audi Terminal Fassaden


Ihre Vorteile

 durch unsere Erfahrung und unser Know-How:

  • hochwertiges Aluminium bietet gleichmäßige Eloxalfarben
    Eloxalqualität mit erhöhter Schichtdicke unter Zugrundelegung der DIN 17611 und Einhaltung der Vorschriften des EURAS Gütezeichens bietet auch bei hoher Umweltbelastung und Meeresnähe ausreichenden Schutz
  • RAL Güte weit über das Qualitätsniveau der DIN 24041 hinaus
  • enge Kanttoleranzen ermöglichen homogene Optik an Stoßstellen
  • eloxierte Schnittkanten und Lochung bieten auch im Detail Schutz vor unerwünschten Verfärbungen
  • Fertigung von Standardformaten sowie   Passteilen
  • Planung der Passteile nach Kundenzeichnung garantiert passgenaue Montage vor Ort
  • Technische Beratung
  • bei Bedarf Lieferung von Unterkonstruktion
  • Vermittlung von erfahrenen Fassadenbauern
  • auf Wunsch erstellen wir einen Verlegeplan sowie Stücklisten
  • bedarfsgerechte Verpackung

Auf der Basis unserer Erfahrung in mehr als 160 Projekten weltweit fertigt DF ein ausgereiftes und wettbewerbsfähiges Produkt. Dies betrifft gleichermaßen die Qualität sowie den Preis.

Architekturkatalog zum Download


Ihre Ansprechpartner

Franck Hertzog              

Tel:  0049 6831 7003 562
Fax: 0049 6831 7003 525
E-Mail: fhertzog@dfvertrieb.de


AUDI TERMINAL FASSADEN

VON DF REALISIERTE PROJEKTE

Auszug aus über 160 weltweit verwirklichten AUDI terminal Fassaden  (ca. 100.000 qm)

AUDI terminal Frankfurt (6600 m²)

AUDI terminal Berlin (5000 m²)

AUDI terminal München (2000 m²)

AUDI terminal Dresden (1000m², AWF-System)

AUDI terminal Lichtenberg (1500 m²)

AUDI terminal Leipzig (840 m²)

AUDI terminal Gera (ca. 400 m²)

AUDI terminal Vechta (500 m²)

AUDI terminal Fürstenwald (560 m²)

AUDI terminal Weißensee (570 m²)

AUDI terminal Brass Dietzenbach (455 m²)

AUDI terminal Stuttgart (3600m², im Auftrag)

AUDI terminal Fulda (700m², im Auftrag)

AUDI terminal Terminal Füssen (700m², im Auftrag)

AUDI terminal Limonest / Lyon (2100m²)

AUDI terminal Seynod  / Annecy (1100m²)

AUDI terminal Ville la Grand (500 m²)

AUDI terminal Ferney Voltaire (470 m²)

AUDI terminal Dunkerque (430 m²)

AUDI terminal Tarbes (240 m²)

AUDI terminal Valence (470 m²)

AUDI terminal Laval(470 m²)

AUDI terminal Boulogne sur Mer (300 m²)

AUDI terminal Vannes (550 m²)

AUDI terminal Terville (280 m²)

AUDI terminal Trélissac (360 m²)

AUDI terminal Puget (430 m²)

AUDI terminal Vire (400 m²)

AUDI terminal Béziers (580 m²)

AUDI terminal Bayonne (300 m²)

AUDI terminal St. Brieuc (450 m²)

AUDI terminal Beaucouzé (650 m²)

AUDI terminal Nîmes (520 m²)

AUDI terminal Chalon sur Saône (300 m²)

AUDI terminal Cholet (350 m²)

AUDI terminal Bruay-sur-l’Escaut (700 m²)

AUDI terminal Brives-La-Gaillarde (500 m²)

AUDI terminal Pamiers (400 m²)

AUDI terminal Orvault (630 m²)

AUDI terminal Echirolles – Grenoble (450 m²)

AUDI terminal St. Victoret / Marseille (580 m²)

AUDI terminal Chenove (800m²)

AUDI terminal Narbonne (300 m²)

AUDI terminal Toulon La Garde (1250 m²)

AUDI terminal Reims (570 m²) 

AUDI terminal Bourgoin Jallieu (450 m²)

AUDI terminal Epinal (500 m²)

AUDI terminal Saint Maximin (600 m²) 

AUDI terminal St Lo (450 m²) 

AUDI terminal Jaux (320 m²) 

AUDI terminal Le Coteau (200 m²)

AUDI terminal Mouilleron le Captif (425 m²)

AUDI terminal Nevers (220 m²)

AUDI terminal Trignac (510 m²)

AUDI terminal Lanester (780 m²)

AUDI terminal Carcassone (300 m²)

AUDI terminal Eindhoven (700 m²)

AUDI terminal Kantsingel (150 m²)

AUDI terminal Gouda  (800 m²)

AUDI terminal Dordrecht (65 m²)

AUDI terminal Leeuwarden (350 m²)

AUDI terminal Zeist (700 m²)

AUDI terminal Kortenberg (800 m²)

AUDI terminal Lanklaar (560 m²)

AUDI terminal Heremans (120 m²)

AUDI terminal Ternat (90 m²)

AUDI terminal Fosses la ville (720 m²)

AUDI terminal Bolzano (Musterfassade)

AUDI terminal Firenze ( 700 m²)

AUDI terminal Caserta (480 m²)

AUDI terminal Fornasier (510 m²)

AUDI terminal Smista,  (1000 m²)

AUDI terminal Värnamo,  (500 m²)

AUDI terminal Uddevalla (380 m²)

AUDI Bratislava (2400 m²)

AUDI Zilina (350 m²)

AUDI Trencin (500 m²)

AUDI terminal Madrid, Spanien (2200 m², AWF-System)

AUDI terminal Dübendorf, Schweiz (2100 m²)

AUDI terminal Dudelange, Luxemburg (500 m²)

AUDI terminal Prague, Tschechien (440 m²)

AUDI terminal Kyjov, Tschechien (560 m²)

AUDI terminal Zagreb, Kroatien (1500 m², AWF-System)

AUDI terminal Budapest, Ungarn (720 m²)

AUDI terminal Wien, Österreich (570 m², AWF-System)

AUDI terminal Molde, Norwegen (40 m²)

AUDI terminal Kristiansand, Norwegen (600 m²)

AUDI terminal Horgen, Schweiz (700 m², AWF-System)

AUDI terminal Chur, Schweiz (250 m²)

AUDI terminal Charkow, Ukraine (550 m²)

AUDI terminal Nass, Irland (560 m², im Auftrag)

AUDI terminal Sligo, Irland (500 m², AWF-System)

AUDI terminal Waterford, Irland (900 m², AWF-System)

AUDI terminal Winterthur, Schweiz (1380 m², im Auftrag, AWF System)

AUDI terminal Präsentationszentrum Davos, mobil 

AUDI terminal Cairo, Ägypten (1800 m²)

AUDI terminal Mexico (300 m²)

AUDI terminal Martinique (400 m²)

AUDI terminal Tunis, Tunesien (370m²)

AUDI terminal Toronto, Kanada (800 m², AWF-System)

AUDI terminal Laval, Kanada (700 m²)