1. Mai 2016

Kapazitätserweiterung in vollem Gange

Die Dillinger Edelstahlverarbeitung als 100% Tochter der Dillinger Fabrik gelochter Bleche, hat eine Erweiterung ihrer Stanzkapazitäten vorgenommen.

 

Planmäßig wurde die Maschine Typ Amada EMZ 3510 M2 in KW 16 angeliefert und termingerecht am 29.04.2016 an die Produktion übergeben.

 

Mit einer Stanzkraft von 300 kN und einem Verfahrbereich von 2500mm x 1270mm ergänzt sie optimal das vorhandene Maschinenspektrum. Die 45 Werkzeugstationen ermöglichen eine automatisierte Fertigung auf höchstem technischen Niveau.

 

Die Ausstattung der Maschine erlaubt eine vollständig kratzerfreie Bearbeitung, speziell für die Produktbereiche Medizintechnik, Elektronik sowie sämtliche Architekturanwendungen.

 

Damit wurde erneut die Stanzkapazität bei der Dillinger Edelstahlverarbeitung erhöht, um unseren Kunden jederzeit neue innovative Produkte, auf einem effizienten sowie qualitativ kompromisslosen Weg produzieren zu können.

 

Die damit ebenfalls geschaffene Reservekapazität wird sicherstellen, die stets hohe Lieferperformance und Qualität dauerhaft aufrecht zu erhalten.

 

Das Team der Dillinger Edelstahlverarbeitung freut sich auf Ihre Herausforderungen.